Radweg Trans-Ardennes Maas Meuse Semois Rennrad Radtour

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Südliche Ardennen: Rundstrecke mit Rennrad an Maas und Semois

Beschreibung, Tour gefahren am 27.05.2013 (Montag)

Die hier beschriebene Rundstrecke in den südlichen Ardennen beginnt im Ort Bièvre.  Auf dem Parkplatz neben dem Friedhof kann man das Auto kostenlos parken. Die ersten ca. 25 km verlaufen hügelig über verkehrsarme Nebenstraßen. Dann folgt eine längere Abfahrt ins Tal der Maas (frz. Meuse). Der Ort Fumay wird erreicht. Ab hier geht es weiter auf dem sehr gut ausgebauten Radweg "Trans-Ardennes" entlang der Maas. Fast 30 km fährt man meist flach und überwiegend in schöner Landschaft bis nach Monthermé. Besonders reizvoll ist der Abschnitt ab Revin (siehe Bilder). In Monthermé verlässt die beschriebene Route das Tal der Maas und biegt links ab in das ebenfalls sehr schöne Tal der Semois. Die Straße folgt nur anfangs länger dem Tal und kürzt dann immer wieder über Bergstrecken die Schleifen ab. Dadurch summieren sich schnell die absolvierten Höhenmeter. Bei Rochehaut wird ein Aussichtspunkt erreicht, der eine herrliche Aussicht ins Tal der Semois bietet (siehe Foto). Nach weiterer Fahrt gelangt man in den sehr schön gelegenen Touristenort Bouillon. Zahlreiche Gaststätten und das schöne Ortsbild laden zur Rast ein. Hinter Bouillon wird das Semoistal über einen längeren Anstieg verlassen und es geht hügelig auf verkehrsarmen Nebenstraßen weiter durch die Ardennen bis zum Startort in Bièvre. Auf dem Weg dorthin führt ein kurzer und lohnender Abstecher zum Ausssichtspunkt bei Botassart mit sehr schönem Ausblick auf die dortige Semois-Schleife (in gps-Daten enthalten, siehe Bild 9).

Verkehr: Überwiegend wenig Verkehr, Radweg entlang der Maas autofrei

Landschaft: die Strecke ist überwiegend landschaftlich sehr reizvoll,
Höhepunkte sind die Strecke Revin - Monthermé, Abschnitte im Semois-Tal, die Aussicht bei Rochehaut und Botassart, sowie der Ort Bouillon

Alternative Tour: Wer lieber nur flach fährt, der kann den hervorragend ausgebauten und landschaftlich sehr reizvollen Radweg "Trans-Ardennes" von Givet nach Charleville-Mézièrs (oder umgekehrt) in voller Länge fahren und nimmt für die Rückfahrt den Zug. Es verkehren täglich viele Züge mit Fahrradbeförderung auf der parallelen Eisenbahnstrecke.
Die Züge werden auch auf der Seite der Deutschen Bahn angezeigt.

Tourendaten

Streckenlänge: 143 km 

Aufstieg gesamt: 1.660m

Höhenprofil
höhenprofil maas meuse radweg trans-ardennes semois
Wetter

Vormittag

Mittag



Nachmittag

Abend



Höchsttemperatur bei 20°C

Bild 1: Radweg entlang der Maas (frz. Meuse) zwischen Revin und Monthermé
meuse,maas,radweg,trans-ardennes,rennrad,frankreich,revin
Bild 2: Radweg "Trans-Ardennes" am Viadukt zwischen Anchamps und Laifour
viadukt,viaduc,maas,meuse,anchamps,laifour,revin,frankreich,eisenbahn
Bild 3: Radweg "Trans-Ardennes" an der Meuse zwischen Revin und Monthermé
radweg,trans-ardennes,revin,les dames de meuse,maas,frankreich
Bild 4: Blick vom Radweg über die Maas nach Deville
deville,meuse,maas,radweg,trans-ardennes,frankreich
Bild 5: Radweg "Trans-Ardennes" bei Monthermé an der Meuse
montherme,radweg,trans-ardennes,meuse,maas,frankreich,charleville,mezieres
Bild 6: Semois bei Nohan (Belgien)
nohan,semois,belgien,ardennen
Bild 7: Aussicht in das Tal der Semois bei Rochehaut (Belgien)
rochehaut,semois,frahan,belgien,ardennen
Bild 8: Bouillon an der Semois
bouillon,semois,belgien,ardennen
Bild 9: Aussichtspunkt bei Botassart mit Blick auf Semois-Schleife
botassart,semois,belgien,ardennen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü